Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Integration und Datensicherheit- Anforderungen, Konflikte und Perspektiven, Referate der 25. GIL Jahrestagung 8.-10. September 2004 in Bonn, Germany P-49, 303-306 (2004).

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
2004


Editors

Gerhard Schiefer, Peter Wagner, Marlies Morgenstern, Ursula Rickert (eds.)


Copyright © GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Automatisierter Bezug von Geo-Informationen in einer Geodaten-Infrastruktur (GDI)

Roland M. Wagner

Abstract


Die Nutzung von Geoinformationen verspricht in vielen Bereichen der Wirtschaft neue Anwendungen oder eine deutliche Effizienzsteigerung in klassischen Sektoren. Da die Aufnahme und Digitalisierung des \?Rohstoffs" Geoinformation (GI) und die Pflege recht kostenintensiv ist, entsteht ein hoher Bedarf an passender Kostenaufteilung (Kosten-Sharing) innerhalb einer Wertschöpfungskette und somit zwischen unabhängigen Institutionen. Die hohe Leistungsfähigkeit der standardisierten Geoinformationsdienste bietet Kunden ein hohes Maß an anpassungsfähigen Produkten. Aus diesen beiden genannten Eigenschaften im GI-Bereich resultieren komplexere Preismodelle. Diese sind manuell häufig nur schwer zu durchschauen und zu bearbeiten. Durch die Nutzung der Web-Pricing \& Ordering-Service - (WPOS) Technologie kann aber der Bezug der \?Rohstoffe“ Geoinformation trotz komplexer Preismodelle vollkommen automatisiert und über eine Geodaten-Infrastruktur (GDI) in Sekunden Schnelle ausgeliefert werden Somit steht ein vollautomatisierter Bezugskanal für viele mögliche Anwendungen, z. B. in der flächenbasierten Agrarund Forstwirtschaft, zu Verfügung.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-378-4


Last changed 24.01.2012 21:46:30