Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Modellierung 2016 P-254, 181-188 (2016).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2016


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

BPM considered harmful (Kurzbeitrag)

Stefan Berner

Abstract


Business Process Modeling (BPM) spielt eine grosse Rolle in den frühen Schritten der Softwareentwicklung. Eine zu grosse Rolle nach Meinung des Autors. Fast alle Vorgehensmethoden empfehlen für den Beginn einer Geschäftsmodellierung BPM. Fast alle Business-Analysten nutzen BPM als Einstieg und einfachsten Zugang zu Wissen und Verständnis um eine Geschäftswelt. Ohne gemeinsames Verständnis der Begriffe und ihrer Relevanz für eine Umgebung können weder künftige Nutzende noch Informatiker gute Geschäftsprozesse modellieren. BPM ist nicht der beste Weg dieses gemeinsame Verständnis zu erlangen. BPM hat weitere gravierende Nachteile, die es als Einstiegsvorgehen in ein IT-Projekt ungeeignet machen. Dieses Paper zeigt die Nachteile des BPM auf. Es zeigt weiter auf, wie vor der Prozessmodellierung ein besseres Verständnis der zu modellierenden Welt erlangt werden kann.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-648-0


Last changed 03.06.2016 14:53:06