Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Software Engineering 2016 P-252, 65-66 (2016).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2016


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Effekte modellbasierter Test- und Analyseverfahren in Unternehmen - Ergebnisse einer großangelegten empirischen Evaluation mittels industrieller Fallstudien

Michael Klaes

Abstract


Bei der Erstellung eingebetteter Systeme spielen neben modellbasierten Softwareentwicklungsverfahren zunehmend auch modellbasierte Prüfverfahren eine Rolle. Entsprechende Qualitätssicherungstechniken und -werkzeuge verheißend hierbei Kosteneinsparungen und höhere Produktqualität. Leider existieren derzeit nur wenige empirische Daten, die diesbezügliche Aussagen auch in der Praxis belegen. Der Beitrag stellt daher eine aktuelle unternehmensübergreifende Studie vor, die den Einfluss modellbasierter Qualitätssicherung im industriellen Kontext auf eine Reihe von Verbesserungsziele untersucht. Die zugrundeliegenden Daten stammen aus 13 Fallstudien, die im Rahmen eines europäischen Forschungsprojekts bei Unternehmen aus dem Verkehrssektor durchgeführt wurden. Die aggregierten Ergebnisse deuten dabei auf deutliche Kosteneinsparungspotentiale hin, so können die Verifikationsund Validationskosten im Durchschnitt um 29\% bis 34\% gesenkt werden. Ebenso können Fehlerbehebungskosten im Mittel um 22\% bis 32\% reduziert werden. Vergleichsweise gering sind hingegen die beobachteten Verbesserungen bezüglich Testüberdeckung und Fehlerzahlen, wie auch bezüglich Produkteinführungszeiten.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-646-6


Last changed 25.02.2016 18:39:06