Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Informationstechnologie für eine nachhaltige Landbewirtschaftung P-194, 67-70 (2012).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2012


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Das Herbar Digital Referenzmodell zur Digitalisierung von Herbarbelegen

Chris Eicke and Manfred Krause

Abstract


Das Herbar Digital Referenzmodell wurde entwickelt, um zur Kostenreduktion der Digitalisierung von Herbarbelegen beizutragen. Die Digitalisierung liefert u. a. einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität in Wäldern, da sie die Basis empirischer Befunde über Verbreitung, Entwicklung und Bestand von Pflanzen darstellt. Im vorliegenden Beitrag wird der Aufbau des Herbar Digital Referenzmodells dargelegt und skizziert, wie es eine Volldigitalisierung in angemessenem Zeitund Budgetrahmen ermöglichen kann. Der praktische Einsatz der im Referenzmodell dargestellten Abläufe führte zu Digitalisierungskosten i. H. v. ca. 1 pro Digitalisat, im Vergleich zu durchschnittlich etwa 13 . Die Realisierbarkeit von Digitalisierungsvorhaben rückt damit in einen wirtschaftlich umsetzbaren Rahmen.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-288-8


Last changed 04.10.2013 18:37:07