Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2010. Service Science - Neue Perspektiven für die Informatik. Band 2 P-176, 491-496 (2010).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2010


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Test von verteilten C2X-Applikationen

Jürgen Grossmann , Carsten Neumann , Andreas Hinnerichs , Horst Rechner , Thomas Hecker and Ilja Radusch

Abstract


Zukünftige Fahrzeuggenerationen werden, stärker noch als heute, in eine umfassende Kommunikationsinfrastruktur eingebunden sein, die den Datenaustausch sowohl zwischen Fahrzeugen wie auch mit der Verkehrsinfrastruktur ermöglicht. Auf Basis einer solchen Car to X (C2X) Infrastruktur lassen sich intelligente Telematikund Fahrassistenzsysteme realisieren, die den Straßenverkehr insgesamt effizienter, sicherer und komfortabler machen werden. Voraussetzung dafür ist eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit dieser Systeme. Die systematische Qualitätssicherung solcher Systeme bringt eine Reihe neuer Herausforderungen mit sich, die in ihrer Kombination bisher einzigartig sind und besondere Anforderungen an die Beschreibung der Testfälle sowie an die für die Prüfung verwendeten Prüfsysteme stellen. In diesem Papier stellen wir eine flexible Referenzarchitektur für einen C2X-Prüfstand vor, mit dem sich C2X-Systeme effektiv und abgestimmt auf ihre spezifischen Kommunikationsanforderungen testen lassen. Ausgehend von den speziellen Prüfanforderungen der C2X-Systeme zeigen wir weiterhin, wie sich Spracherweiterungen für die standardisierte Testbeschreibungssprache TTCN-3 motivieren lassen und zeigen ihre Integration mit der zuvor definierten Prüfstandsarchitektur. Die in diesem Papier vorgestellten Ergebnisse sind im Rahmen der Projekte simTD und TEMEA entwickelt worden.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-270-3


Last changed 04.10.2013 18:34:19