Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2009 - Im Focus das Leben P-154, 1902-1913 (2008).

Gesellschaft fĂŒr Informatik, Bonn
2008


Editors

Stefan Fischer, Erik Maehle, RĂŒdiger Reischuk (eds.)


Copyright © Gesellschaft fĂŒr Informatik, Bonn

Contents

Mobile ortsbasierte Browserspiele

Andreas Brodt and Christoph Stach

Abstract


Die Verbreitung von mobilen GerĂ€ten und Positionssensoren wie GPS er- möglicht mobile ortsbasierte Spiele, in denen sich die Spieler physisch in ihrer Umwelt bewegen mĂŒssen, um Einfluss auf das Spielgeschehen zu nehmen. Klassische Computerspiele werden zunehmend als Browserspiel realisiert, d.h. der Web-Browser des Spielers wird fĂŒr die Benutzerschnittstelle verwendet. Indem der Web-Browser um eine Kontextschnittstelle erweitert wird, kann einem Browserspiel Zugriff auf die aktuelle Position des Spielers gewĂ€hrt werden. Dadurch wird es möglich, mobile ortsbasierte Spiele im Web-Browser zu spielen. In diesem Papier beschĂ€ftigen wir uns mit dem Eigenschaften mobiler ortsbasierter Browserspiele. Wir stellen zwei Beispiele vor, anhand derer wir untersuchen, welche EinflĂŒsse mobile ortsbasierte Spiele auf das Spielkonzept haben und welche technischen Konsequenzen sich daraus ergeben. Abschließend prĂ€sentieren wir ein Framework zur Entwicklung mobiler ortsbasierter Spiele.


Full Text: PDF

Gesellschaft fĂŒr Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-241-3


Last changed 24.01.2012 22:09:12