Gesellschaft fŘr Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2009 - Im Focus das Leben P-154, 1018-1027 (2008).

Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn
2008


Editors

Stefan Fischer, Erik Maehle, R├╝diger Reischuk (eds.)


Copyright © Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn

Contents

Behandlung von chronischem Tinnitus mit roboterunterst├╝tzter TMS

Lars Richter , Lars Matth├Ąus , Peter Trillenberg , Claudia Diekmann , Dirk Rasche and Achim Schweikard

Abstract


In der Bev├Âlkerung leiden 1 - 2 \% stark unter chronischem Tinnitus. Konventielle Behandlungsmethoden wie Medikamente bewirken bei dieser kognitiven Er- krankung nur geringe Besserung. Mit Hilfe von repetitiver transkranieller Magnetstimualtion (rTMS) kann der Tinnitus in der St├Ąrke der Wahrnehmung reduziert und ein Wiederauftreten verz├Âgert werden. Mit Hilfe des roboterunterst├╝tzten TMS-Systems soll der Effekt von rTMS bei chronischem Tinnitus weiter untersucht werden. Durch die pr├Ązise Stimulation und hohe Wiederholungsgenauigkeit lassen sich verschiedene Stimulationsparamter analysieren und vergleichen. Dar├╝ber hinaus erm├Âglicht der Ro- boter den Ausgleich von Patientenbewegungen und sorgt so f├╝r mehr Komfort. Schon in der ersten Studienphase stellte sich bei 50 \% der stimulierten Patienten bereits bei einer Stimulationsst├Ąrke von 80 \% der Motorschwelle eine Abschw├Ąchung des Tinnitusger├Ąusches ein. Dieser Effekt hielt f├╝r Wochen \& Monate und bei einem Patienten f├╝r 9 Monate an. Bislang berichtete kein Patient ├╝ber ein st├Ąrkeres Tinnitusger├Ąusch durch die Stimulation. Die hohe Positioniergenauigkeit durch das Robotersystem tr├Ągt zu diesem Stimulationserfolg bei relativ geringer Reizst├Ąrke bei. Die Studienergebnisse sollen als Grundlage f├╝r eine m├Âgliche neurochirugische Implantation eines Dauerstimulators f├╝r die Behandlung des chronischen Tinnitus dienen. Au├čerdem kann aus den Daten ein Setup f├╝r eine wiederholte rTMS-Behandlung gewonnen werden. Der Einsatz des Roboters im Zusammenhang mit dieser Studie leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Untersuchung effizienter Behandlungsmethoden f├╝r chronischen Tinnitus.


Full Text: PDF

Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-241-3


Last changed 24.01.2012 22:07:31