Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Modellierung 2008, 12.-14. Maerz 2008, Berlin P-127, 105-120 (2008).

Gesellschaft fuer Informatik, Bonn
2008


Editors

Thomas Kuehne (ed.), Wolfgang Reisig (ed.), Friedrich Steimann (ed.)


Copyright © Gesellschaft fuer Informatik, Bonn

Contents

Ein Beitrag zur Konsolidierung der Modellierung von Unternehmensarchitekturen

Michael Rohloff

Abstract


Der Aufsatz stellt einen Ansatz zur Modellierung von Unternehmensarchitekturen vor. Auf der Grundlage eines Architekturrahmens sowie von grundlegenden Anforderungen an eine \?Architektur im Großen“ werden die wesentlichen Beschreibungstechniken vorgestellt. Drei Kategorien von Sichten ermöglichen die Beschreibung von Struktur und Zusammenhängen der Architekturbausteine. Die Komponentensicht beschreibt die logisch/ funktionale Struktur der Ar- chitektur, die Kommunikationssicht die Beziehungen zwischen den Komponenten und die Verteilungssicht ihre geographische/ organisatorische Aufteilung. Mit Hilfe von Bebauungsplänen werden die Beziehungen zwischen den Teilarchitekturen, z.B. der Prozessund Anwendungsarchitektur dargestellt. Es wird ein Überblick über die an der Architekturentwicklung Beteiligten, deren Rollen sowie Anwendung der Beschreibungstechniken gegeben. Mit dem vorgeschlagenen Ansatz wird die Vielfalt an Ansätzen zur Beschreibung von Unternehmensarchitekturen auf essentielle, aber hinreichende Architekturmodelle reduziert.


Full Text: PDF

Gesellschaft fuer Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-221-5


Last changed 04.10.2013 18:16:58