Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Informatikunterricht und Medienbildung, INFOS 2001, 9. GI-Fachtagung Informatik und Schule, 17.-20. September 2001 in Paderborn. P-08, 9-12 (2001).

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
2001


Editors

Reinhard Keil-Slawik (ed.), Johannes Magenheim (ed.)


Copyright © GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Mit Itô-risiken umgehen lernen: über probleme der beherrschbarkeit komplexer informatiksysteme

Klaus Brunnstein

Abstract


Die bisherige Entwicklung der Schulinformatik in Deutschland hat es versäumt, den Lehrern wie auch den Schülern ein angemessenes Verständnis der Risiken und der Un-Beherrschbarkeit heutiger Computerund Netzsysteme nahe zu bringen. Die Tatsache, dass sich heute Schüler - den Lehrern oft hinsichtlich Praxis in der Nutzung vernetzter Systeme voraus - trotz mangelhafter informatischer Grundbildung schon als \?Kings of Programming“ verstehen, ja dass sie mit großem Spaß die inhärenten Unsicherheiten heutiger Systeme zu pubertären, aber leider auch störenden oder gar zerstörerischen Spielereien nutzen (etwa wenn ein 17-jähriger Gymnasiast im Internet ein Programmsystem zum Angriff auf andere Rechner anbietet), ist auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Beherrschbarkeit der heute unsicheren Informationstechniken keine angemessene Rolle im Informatikunterricht spielt. Der Autor fordert, die bisherige Curriculumentwicklung drastisch zu revidieren, um die Beherrschbarkeit unsicherer Informationstechniken in den Vordergrund zu stellen.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-334-2


Last changed 04.10.2013 17:53:00