Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Datenbanksysteme in Business, Technologie und Web, 11. Fachtagung des GIFachbereichs “Datenbanken und Informationssysteme” (DBIS), 2.-4. März 2005 Karlsruhe. GI 2005 P-65, 265-284 (2005).

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
2005


Editors

Gottfried Vossen, Frank Leymann, Peter Lockemann, Wolffried Stucky (eds.)


Copyright © GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Eine XML Programmierschnittstelle zur transaktionsgeschützten Kombination von DOM, SAX und XQuery

Michael Haustein

Abstract


Ereignisbasiertes Parsen, navigationsorientiertes Modifizieren oder deskriptives Anfragen sind typische Operationen der Datenverarbeitung auf XML- Dokumenten. Für diese Aufgaben werden die De-facto-Standards SAX, DOM und XQuery genutzt. Obwohl diese Ansätze schon länger eingesetzt werden, können sie nicht von mehreren Anwendungen gleichzeitig auf einem gemeinsamen XML- Dokument in einer transaktionsgeschützten Umgebung benutzt werden. In diesem Beitrag beschreiben wir unser natives XML-Datenbanksystem XTC und erläutern detailliert die Anwendungsprogrammierschnittstelle, die die Isolation nebenläufiger Transaktionen gewährleistet. Dabei können Anwendungen mittels eines speziellen Treiberpakets gleichzeitig mit SAX-, DOM- und XQuery-Zugriffen auf einem gemeinsamen XML-Dokument Anfrageund Modifikationsoperationen durchführen.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 3-885794-6


Last changed 24.01.2012 21:50:11