Gesellschaft fŘr Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Detection of Intrusions and Malware & Vulnerability Assessment, GI SIG SIDAR Workshop, DIMVA 2004, Dortmund, Germany, July 6.7, 2004 P-46, 201-211 (2004).

GI, Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn
2004


Editors

Ulrich Flegel, Michael Meier (eds.)


Copyright © GI, Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn

Contents

Risiken der nichterkennung von malware in komprimierter form

Heiko Fangmeier , Michel Messerschmidt , Fabian M├╝ller and Jan Seedorf

Abstract


Malizi├Âse Software (Malware) gef├Ąhrdet die Vertraulichkeit, Integrit├Ąt und die Verf├╝gbarkeit von Informatiksystemen auf verschiedene Art und Weise. In diesem Beitrag wird der Frage nachgegangen, inwiefern durch Malware in komprimierter Form Risiken entstehen. Ausgew├Ąhlte Risiken werden anhand eines Szenarios veranschaulicht und analysiert. Ein Standard-Schutzmechanismus vor Malware ist Anti-Malware-Software. Es wird eine Testmethodik vorgestellt, mit der systematisch die G├╝te der Erkennung von Malware in komprimierter Form durch Anti-Malware Software getestet werden kann. Abschlie├čend werden mit dieser Methodik erlangte Testergebnisse vorgestellt.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-375-X


Last changed 24.01.2012 21:45:59