Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2003 - Innovative Informatikanwendungen, Band 2, Beiträge der 33. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), 29. September - 2. Oktober 2003 in Frankfurt am Main. P-35, 359-354 (2003).

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
2003


Editors

Klaus R. Dittrich (ed.), Wolfgang König (ed.), Andreas Oberweis (ed.), Kai Rannenberg (ed.), Wolfgang Wahlster (ed.)


Copyright © GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Dienstleistungsnetzwerk im Handwerk: Mobiles Wissen mit Hilfe von Endgeräten beim Kunden vor Ort

Rebecca Bulander

Abstract


Kooperationen von kleinen Handwerksbetrieben in einem Dienstleistungsnetzwerk bieten beim heutigen Wettbewerb den Betrieben eine Chance, langfristig zu bestehen und gemeinsam an Aufträge zu gelangen, die ein einzelner Handwerker nicht durchführen könnte. Durch eine Kooperation wird Wissen erschlossen, das bei der gemeinsamen Abwicklung von Aufträgen zur Prozessoptimierung und zur Qualitätssicherung genutzt werden kann. Eine entscheidende Rolle spielt dabei der Einsatz der Informationsund Kommunikationstechnologie (IKT), die als \?Enabler“ diese Optimierungen und die Bereitstellung mobilen Wissens an Ort und Stelle beim Kunden ermöglicht. An einem konkreten Prozess eines Dienstleistungsnetzwerkes im Handwerk wird dieser Aspekt aufgezeigt. Schlüsselwörter Dienstleistungsnetzwerk, Handwerk, mobiles Wissen, Geschäftsprozess, Anreizsystem


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-364-4


Last changed 04.10.2013 17:59:36