Gesellschaft fŁr Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Informationswirtschaft: Ein Sektor mit Zukunft. P-33, 333-345 (2003).

GI, Gesellschaft f√ľr Informatik, Bonn
2003


Editors

Andreas Geyer-Schulz, Alfred Taudes (eds.)


Copyright © GI, Gesellschaft f√ľr Informatik, Bonn

Contents

Flexibilität in betrieblichen Informationssystemen

Andreas Oberweis and Wolffried Stucky

Abstract


Flexibilit√§t, d.h. die F√§higkeit zur Anpassung an ge√§nderte Umst√§nde, geh√∂rt zu den wichtigsten Anforderungen, die an betriebliche Informationssysteme gestellt werden. Trotzdem verf√ľgen Informationssysteme in der Praxis vielfach nur √ľber unzureichende M√∂glichkeiten zur Anpassung bzw. erforderliche √Ąnderungen sind oftmals nur mit unvertretbar hohem Aufwand m√∂glich. Dieser Beitrag beleuchtet das Problem der Flexibilit√§t, beschreibt M√∂glichkeiten zur L√∂sung und schl√§gt workflowbasierte Informationssysteme vor, um ein gr√∂√üt- m√∂gliches Ma√ü an Flexibilit√§t zu erm√∂glichen.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft f√ľr Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-362-8


Last changed 24.01.2012 21:43:20