Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Informatische Fachkonzepte im Unterricht, INFOS 2003, 10. GI-Fachtagung Informatik und Schule, 17.-19. September 2003 in Garching bei München. P-32, 261-272 (2003).

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
2003


Editors

Peter Hubwieser (ed.)


Copyright © GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Lautet die Antwort auf diese Frage ja oder nein?

Peter Micheuz

Abstract


Bei aller Wertschätzung für die hochgesteckten Lernziele im Informatikunterricht, in denen verständlicherweise Kompetenzerwerbsformen im Vordergrund stehen, sollte auch informatischem Faktenwissen ein nicht zu unterschätzender Stellenwert beigemessen werden. Faktenwissen ist nicht alles, aber ohne basale Informatikkenntnisse gibt es auch keine Kompetenzen. Faktenwissen ist unabdingbar für informatische Bildung und kann leicht überprüft werden. Seit jeher machen Übungen und Lernerfolgskontrollen einen wesentlichen Teil jeder Unterrichtstätigkeit aus und geben vor allem dem Lernenden wertvolle Rückmeldungen im Hinblick auf die Bewältigung des Lehrstoffes. Dieser Artikel unterstreicht die Bedeutung von informatischem Faktenwissen und zeigt exemplarisch interessante Möglichkeiten auf, das Thema Quizsysteme aus Sicht der Informatik-Fachdidaktik zu erschließen. Bildung ist wunderbar. Doch sollte man sich von Zeit zu Zeit erinnern, daß wirklich Wissenswertes nicht gelehrt werden kann. Oscar Wilde, irischer Dichter, 1854-1900 1 Informatisches Faktenwissen Faktenwissen steht nicht im Widerspruch zur informatischen Bildung. Daran ändert auch die Forderung Cellarys, im Bildungsprozess die Bedeutung von Faktenwissen gegenüber der Betonung von prozessualem Wissen zurückzunehmen, also Kreativitätsschulung zu fördern [Mi00], nichts. Die Empfehlungen für ein Gesamtkonzept zur informatischen Bildung an allgemein bildenden Schulen [GI00] betonen ausdrücklich die Vermittlung von Hintergrundwissen in allen Phasen der informatischen Bildung. Die didaktischen Grundsätze des Lehrplanentwurfes für das Fach Informatik in den allgemeinbildenden Schulen Österreichs1 geben vor, dass eine explorative, systematische und exemplarische Vorgehensweise zur Erweiterung der Sichtweise, Orientierung und Vertiefung von Wissen und Können führen soll.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-361-X


Last changed 04.10.2013 17:58:44