Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


WM 2003: Professionelles Wissesmanagement - Erfahrungen und Visionen, Beiträge der 2. Konferenz Professionelles Wissensmanagement, 2.-4. April 2003 in Luzern. P-28, 477-486 (2003).

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
2003


Editors

Ulrich Reimer (ed.), Andreas Abecker (ed.), Steffen Staab (ed.), Gerd Stumme (ed.)


Copyright © GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Zielorientierte Erfolgsmessung von Wissensmanagementprojekten

Ralph Trittmann

Abstract


Bestehende Messansätze des Wissensmanagements basieren im Wesentlichen auf einer Bewertung des Wissens bzw. der Wissensbasis eines Unternehmens. In der Regel bestehen Projektziele des Wissensmanagements aber primär in der Verbesserung bestimmter wissensbezogener Aktivitäten und nur mittelbar in einer Veränderung der Wissensbasis. Eine direkte Kontrolle der Wirksamkeit von Maßnahmen des Wissensmanagements wird möglich, indem die Zielerreichungsgrade eines Wissensmanagementprojekts gemessen werden. Die Verwendung objektiver Maße ist dabei mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Einen Ausweg ermöglicht die Adaption einer Kundenzufriedenheitsmessung. So kann der Erfolg eines Wissensmanagementprojekts direkt über die Beurteilung der Zielerreichung gemessen werden.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-357-1


Last changed 04.10.2013 17:57:36