Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Mobiles Computing in der Medizin, 2. Workshop der Projektgruppe Mobiles Computing in der Medizin (MoCoMed) GMDS-Fachbereich Medizinische Informatik, GI-Fachausschuss 4.7, 9. April 2003, Dortmund. P-27, 37-46 (2003).

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
2003


Editors

Michael Kroll (ed.), Hans-Gerd Lipinski (ed.), Kay Melzer (ed.)


Copyright © GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Akzeptanz und Einsatzpotenziale von ausgewählten mobilen Telemedizinsystemen im Thüringer Rettungswesen

Stefan Kirn and Christian Anhalt

Abstract


Der Einsatz mobiler Telemedizinanwendungen in der Notfallrettung ist eine Möglichkeit, den wachsenden Forderungen nach Kostensenkungen bei gleichzeitiger Beibehaltung des Versorgungsstandards im Rettungswesen zu entsprechen. Neben technischen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten findet sich während der Einführungsphase dieser Technologie die Nutzerakzeptanz als ein wichtiges Kriterium für eine rasche Verbreitung der mobilen Telemedizinsysteme. In einer Studie wurden potentielle Anwendungen auf ihr Einsatzpotential hin untersucht, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf die zu erwartende Akzeptanz der Systeme lag. Dieser Beitrag beinhaltet Teilergebnisse aus dem Bereich der Telepräsenzanwendungen.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-356-3


Last changed 04.10.2013 17:56:47