Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Informatik 2014 P-232, 1241-1252 (2014).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2014


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Organic Data: Ein sicheres, dezentralisiertes Big Data Konzept

Sebastian Von Mammen , Carsten Grenz , Jörg Hähner , Sabine Timpf , Daniel Loebenberger , Stefan Mandl and Oleksandr Kozachuk

Abstract


In diesem Papier stellen wir ein Konzept vor für die sichere, dezentralisierte Sammlung und Verwertung großer Datenmengen. Die Kernidee ist eine selbstorganisierte hierarchische Organisation cyber-physikalischer “Organic Data”-Knoten (ODNs), die fähig sind, Daten lokal zu speichern, zu verarbeiten und gezielt unter Nachbarknoten zu kommunizieren. Das resultierende Netzwerk ist eine sich anpassende virtuelle Struktur, in der Daten aggregiert, verarbeitet und gespeichert werden. Der präsentierte Ansatz schließt Business-to-Consumer-Modelle gestützt auf potentiell personenbezogenen Datensätzen explizit mit ein. Neben der allgemeinen Darstellungen des Konzepts und weiterführender Erläuterungen hinsichtlich zugrundeliegender Technologien, werden konkrete Benchmarks für seine Evaluation präsentiert.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-626-8


Last changed 18.11.2014 21:17:50