Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Informatik 2014 P-232, 2329-2334 (2014).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2014


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Berücksichtigung von Softwareperformanz im Entwicklungsprozess

David Georg Reichelt

Abstract


Software-Performance-Engineering (SPE) bezeichnet verschiedene Ansätze zur Performanzverbesserung von Software. Diese wurden bisher nicht vergleichend untersucht. Der vorliegende Beitrag beschreibt ein Vorgehen, um zu überprüfen, inwiefern die SPE-Ansätze die Entstehung performanter Software sicherstellen. Trotz des Vorhandenseins der SPE-Ansätze lassen sich bspw. beim Applikationsserver Apache Tomcat temporär im Entwicklungsversionen auftretende Performanzprobleme nachweisen. Dies deutet darauf hin, dass SPE-Techniken nicht bzw. nicht erfolgreich eingesetzt werden. Die semiautomatische Generierung von Performanztests könnte dieses Problem lösen, da mit dieser Performanzprobleme mit geringem Zusatzaufwand erkennbar wären. Dieser Beitrag schildert deshalb ein Vorgehen zur semiautomatischen Performanztestgenerierung.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-626-8


Last changed 18.11.2014 21:19:30