Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFOS 2013: Informatik erweitert Horizonte -- 15. GI-Fachtagung Informatik und Schule P-219, 77-86 (2013).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2013


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Informatische Kompetenzen im Gebiet “Datenbanken" -- eine Lernstandsanalyse in Sachsen und Thüringen

Katrin Büttner , Gregor Damnik , Steffen Friedrich , Thomas Knapp , Holger Rohland and Martina Rätz

Abstract


Der vorliegende Beitrag stellt Planung, Durchführung und Ergebnisse einer Lernstandsanalyse im Fach Informatik in Sachsen dar. Dabei wird vor allem ein Workflow beschrieben, der für Untersuchungen von Kompetenzen bei Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Fächer und Klassenstufen prinzipiell geeignet sein sollte. Die Erfahrungen aus den Jahren 2008 und 2012, einschließlich der dabei vorgenommenen Modifizierungen des Ablaufs, sowie die jeweils hohe Anzahl der beteiligten Schulen und Schülerinnen und Schüler zeigen, dass hier ein für die Unterrichtspraxis realisierbareres Vorgehen beschritten wurde. Sie verweisen gleichzeitig auch auf Möglichkeiten einer engen Zusammenarbeit zwischen Schule und Universität. 0. Vorwort Basierend auf den Erfahrungen einer Lernstandsanalyse (LSA) im Jahre 2008 zum Themengebiet \?Klasse - Objekt - Attribut - Methode“ [BKF09] konstituierte sich im September 2011 eine Arbeitsgruppe1 zur Vorbereitung einer neuen LSA im Pflichtfach Informatik in Sachsen. Es galt ein Themengebiet zu finden, das (gegenüber der LSA aus dem Jahre 2008) ein höheres Schulalter berücksichtigt und in dem die zu erwartenden Leistungen bei Schülern sowohl der Mittelschule als auch des Gymnasiums entsprechend der Lehrplanvorgaben annähernd übereinstimmen. Das Thema \?Datenbanken in der Sekundarstufe I“ erfüllte diese Anforderungen. Bei der Bewertung der Ergebnisse ist zu beachten, dass mit der Genehmigung der Lernstandsanalyse seitens des Kultusministeriums die Freiwilligkeit der Teilnahme der Schulen gefordert wurde.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-613-8


Last changed 12.03.2014 15:21:18