Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Modellierung 2012 P-201, 107-122 (2012).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2012


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

ModGraph: Graphtransformationen für EMF

Thomas Buchmann , Bernhard Westfechtel and Sabine Winetzhammer

Abstract


Das Eclipse Modeling Framework (EMF) ist ein weit verbreitetes Rahmenwerk zur modellgetriebenen Softwareentwicklung. Mit EMF lassen sich strukturelle Modelle als Instanzen des Ecore-Metamodells erstellen. Aus einem Modell lässt sich Code erzeugen, der im Falle benutzerdefinierter Operationen jedoch lediglich leere Methodenrümpfe enthält. Das von uns entwickelte Werkzeug ModGraph erweitert EMF um Graphtransformationsregeln zur Verhaltensmodellierung. Eine im Ecore- Modell definierte Operation kann mit Hilfe einer Graphtransformationsregel spezifiziert werden, aus der ausführbarer Code erzeugt wird. Mit Hilfe von ModGraph lassen sich komplexe Operationen auf einer hohen Abstraktionsebene spezifizieren.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-295-6


Last changed 04.10.2013 18:38:05