Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2010. Service Science - Neue Perspektiven für die Informatik. Band 2 P-176, 424-430 (2010).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2010


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Konzeption und Implementierung einer konfigurierbaren Komponente zum Modelldatenaustausch am Beispiel der bflow* Toolbox

Lucas Wirmer , Nick Gehrke , Markus Nüttgens and Martina Peris

Abstract


Der vorliegende Beitrag entwickelt ein Konzept zur interaktiven Transformation von Formaten zur Abbildung von Geschäftsprozessmodellen. Die Validierung des Konzepts erfolgt in der Form einer prototypischen Implementierung. Hierdurch werden exemplarisch konfigurierbare Modelltransformationen zwischen den Formaten der bflow-Toolbox (einer Open Source Modellierungssoftware) und marktgängigen Formaten wie der ARIS Markup Language (AML) und der Microsoft Visio Formate (VDX) unterstützt. Die Relevanz des Konzepts und der prototypischen Entwicklung zeigt sich im Wesentlichen in zwei Aspekten. Einerseits wird dem Nutzer ermöglicht, in den Transformationsprozess einzugreifen und Mo- dellmanipulationen vorzunehmen. Diese Eingriffsmöglichkeit soll ein erhöhtes Nutzenpotenzial für den Endnutzer erschließen. Andererseits kann eine Erweiterung um Transformationsvorschriften und Formate ohne Eingriff in den originären Quellcode erfolgen. Diese Flexibilität und Konfigurierbarkeit soll die Produktivität und Akzeptanz in der praktischen Anwendung maßgeblich erhöhen.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-270-3


Last changed 04.10.2013 18:34:14