Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2010. Service Science - Neue Perspektiven für die Informatik. Band 1 P-175, 625-630 (2010).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2010


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Web 2.0-Technologien in politischen Meinungsbildungsprozessen von Parteien: Ein Beispiel aus der Praxis

Stefan Christmann , Johannes Melcher , Svenja Hagenhoff , Scott Stock Gissendanner and Wolfgang Krumbein

Abstract


Nach den US-amerikanischen Erfolgen, das World Wide Web für Wahlkampfzwecke zu nutzen [Gr09], suchen auch deutsche Politiker und Politologen nach den richtigen Werkzeugen, um dieses Medium in Deutschland sinnvoll zu verwenden [Sc09]. Ein Teilbereich politischer Kommunikation, welcher sich durch das WWW unterstützen lässt, ist die politische Meinungsfindung. Im Rahmen des Neuorientierungsprozesses einer deutschen Partei wurden Elemente des so genannten Web 2.0 genutzt, um Meinungen zu bündeln und zu bewerten. Dieser Beitrag stellt - ergänzend zur Bewertung der Unterstützung dieses speziellen politischen Prozesses - die verwendeten Technologien vor und gibt Empfehlungen für zukünftige Projekte dieser Art.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-269-7


Last changed 04.10.2013 18:33:11