Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Software Engineering 2010 P-159, 129-140 (2010).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2010


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Objektrelationale Programmierung

Dilek Stadtler and Friedrich Steimann

Abstract


Bislang gelten vor allem objektrelationale Datenbanken als Antwort auf den sog. Impedance mismatch zwischen den Welten der relationalen Datenhaltung und der objektorientierten Programmierung. Angesichts jüngster Bestrebungen, im Gegenzug relationale Elemente in die objektorientierte Programmierung einzubringen (wie etwa mit Microsofts LINQ-Projekt), zeigen wir auf, wie das in- härent Zeiger dereferenzierende Modell der objektorientierten Programmierung erweitert werden kann, so daß sich auch relationale Teile eines Datenmodells direkt, d. h. ohne Ergänzung umfangreichen stereotypen Codes, in objektorientierte Programme umsetzen lassen.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-253-6


Last changed 04.10.2013 18:29:49