Gesellschaft fŘr Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2009 - Im Focus das Leben P-154, 3865-3874 (2008).

Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn
2008


Editors

Stefan Fischer, Erik Maehle, R├╝diger Reischuk (eds.)


Copyright © Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn

Contents

Requirements engineering in IT-├Âkosystemen mit hilfe von archetypen

Leif Singer , Eric Knauss and Kurt Schneider

Abstract


In IT-├ľkosystemen ist ein breites Spektrum von Beteiligten vertreten, deren Interessen bei der Software-Entwicklung in derartigen Systemen identifiziert und gegeneinander abgewogen werden m├╝ssen. Es ist oftmals unklar, welche Ei- genschaften der Beteiligten zu erwarten sind und wie sich diese auf die geplanten Requirements-Engineering-Aktivit├Ąten auswirken werden. Diese Unsicherheit erschwert die Erhebung und Validierung von Anforderungen in solch einer Umgebung. Um diesem Problem zu begegnen, schl├Ągt dieses Positionspapier eine Klassifizierung der m├Âglichen Beteiligten in Archetypen vor, die die Chancen und Ri- siken dieser Beteiligten im Umgang mit Anforderungen durch ├ťberzeichnung herausstellen. Mit diesem Hilfsmittel k├Ânnen sich Requirements Engineers ein schnelles erstes Bild der in IT-├ľkosystemen zu erwartenden Herausforderungen machen. Auf Basis dieser Einsch├Ątzung k├Ânnen dann spezialisierte Herangehensweisen und Werkzeuge identifiziert werden, die die jeweiligen Probleme der Archetypen abschw├Ąchen und ihre Vorz├╝ge nutzen k├Ânnen. Dies erm├Âglicht ein effizienteres und effektiveres Requirements Engineering im Rahmen der besonderen Anforderungen von IT-├ľkosystemen.


Full Text: PDF

Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-241-3


Last changed 24.01.2012 22:12:33