Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Software Engineering 2009 P-143, 139-150 (2009).

Gesellschaft für Informatik
2009


Editors

P. Liggesmeyer, G. Engels, J. Münch, J. Dörr, N. Riegel (eds.)


Copyright © Gesellschaft für Informatik

Contents

Testfokusauswahl im Integrationstestprozess

Lars Borner and Barbara Paech

Abstract


Im Integrationstestprozess werden Bausteine eines Softwaresystems schrittweise zusammengesetzt und deren Abhängigkeiten untereinander getestet. Die große Anzahl Abhängigkeiten heutiger Systeme macht es unmöglich, alle Abhängigkeiten zu testen. Tester müssen sich daher auf die fehlerhaften Abhängigkeiten fokussieren. In diesem Beitrag stellen wir einen Ansatz vor, der Informationen über Abhängigkeitseigenschaften nutzt, um den Testfokus für den Integrationstest festzulegen. Der Ansatz umfasst eine Liste von Eigenschaften, um Abhängigkeiten zu klassifizieren. Darüber hinaus gibt er eine Methode vor, um mit Hilfe von Fehlerdaten früherer Versionen eines Softwaresystems sowie deren Eigenschaften fehlerhafte Abhängigkeiten zu identifizieren. Evaluiert wurde der Ansatz mit Hilfe der Entwicklungsumgebung Eclipse.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik


Last changed 24.01.2012 22:04:30