Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Modellierung betrieblicher Informationssysteme P-141, 147-164 (2008).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2008


Editors

Peter Loos, Markus Nüttgens, Klaus Turowski, Dirk Werth (eds.)


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Prozessmusterbezogene Kommunikationsmaßnahmen im Requirements Engineering - Eine Fallstudie

Markus Schäfermeyer and Marianne Corvera

Abstract


Erfolgreiches Requirements Engineering (RE) kann nicht nur als Sammelbegriff für praxiserprobte Methoden und Vorgehensweisen der Anforderungsspezifikation verstanden werden, sondern auch als soziale Interaktionsform, die durch effektiven Sprachund Kommunikationseinsatz charakterisiert ist. Diese Arbeit stellt Ergebnisse einer explorativen Fallstudie vor, die in der Softwareentwicklungsabteilung eines deutschen Telekommunikationsunternehmens durchge- führt wurde. Ziel des Beitrages ist es zunächst, das RE-Vorgehen dieses Unternehmens als Prozessmuster zu skizzieren. Danach sollen innerhalb des betrachteten RE-Prozesses verwendete Kommunikationsmaßnahmen identifiziert werden, um sie anhand geeigneter Faktoren im Hinblick auf ihre Fähigkeiten, Kommunikation und Interaktion zu ermöglichen, analysieren zu können.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-235-2


Last changed 24.01.2012 22:03:59