Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2008 Beherrschbare Systeme - dank Informatik Band 2 P-134, 826-834 (2008).

Gesellschaft für Informatik, Bonn
2008


Editors

Heinz-Gerd Hegering (ed.), Axel Lehmann (ed.), Hans Jürgen Ohlbach (ed.), Christian Scheideler (ed.)


Copyright © Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Anforderungs-orientierte sicht auf Itô-architekturentwurf - eingeführt am beispiel der machbarkeitsanalyse

Ralf Fahney

Abstract


Schaut man auf die Machbarkeitsanalyse mit der Brille des IT-Architekten, so sind Lösungsentwurf und Machbarkeitsanalyse ineinander verwoben. Typisches Ergebnis ist hier z.B. ein \?proof of concept“. Anforderungsingenieurwesen kommt darin nicht vor. Schaut man jedoch mit der Brille des Anforderungsingenieurs auf die Machbarkeitsanalyse, so handelt es sich um reines Anforderungsingenieurwesen: Es geht um die Analyse und Auflösung von Widersprüchen zwischen Anforderungen verschiedener Stakeholder (Fachbereich und IT-Architekten). Das Anforderungsingenieurwesen gewinnt zunehmend Bedeutung als eigenständiges Fachgebiet, z.B. aufgrund von Standardisierung von Abläufen in Unternehmen im Zusammenhang mit der Vorbereitung auf eine Zertifizierung z.B. gemäß CMMI. Somit gewinnt die oben angedeutete Dualität (anforderungsund lösungs-orientierte Sicht gleichberechtigt nebeneinander) ebenfalls zunehmend an Bedeutung. Der Beitrag erklärt die Dualität und gibt Anregungen für die Zusammenarbeit von IT-Architekten mit Anforderungsingenieuren.


Full Text: PDF

Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-228-4


Last changed 04.10.2013 18:18:46