Gesellschaft fŘr Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


INFORMATIK 2008 Beherrschbare Systeme -dank Informatik Band 1 P-133, 87-91 (2008).

Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn
2008


Editors

Heinz-Gerd Hegering, Axel Lehmann, Hans J├╝rgen Ohlbach, Christian Scheideler (eds.)


Copyright © Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn

Contents

Integriertes Produkt- und Prozessmodell f├╝r dienstebasierte Anwendungen und Architekturen am Beispiel der EU-Dienstleistungsrichtlinie

Frank Hogrebe and Markus N├╝ttgens

Abstract


Der konsequente Aufbau dienstebasierter Architekturen hat sich im ├Âffentlichen Sektor bisher in der Fl├Ąche nicht durchgesetzt. Gr├╝nde hierf├╝r liegen in oftmals unterschiedlichen Sichtweisen und korrespondierenden Bedarfslagen von IT- und Prozessverantwortlichen einerseits und immer noch vorwiegend stellenbezogen und juristisch gepr├Ągten Verfahrensund Entscheidungsverantwortlichen andererseits. Aspekte, wie bef├╝rchtete Widerst├Ąnde bei m├Âglichen aufbauoder ablauforganisatorischen Konsequenzen sowie die Sorge vor nicht kalkulierbaren In- vestitionen verst├Ąrken diesen Dissens. Anbieter ├Âffentlicher Dienstleistungen sind mit Blick auf die EU-Dienstleistungsrichtlinie jedoch gefordert, ihre Produktund Prozessorganisation bis Ende 2009 neu auszurichten. Wesentliche Kernanforderungen sind die Einrichtung Einheitlicher Ansprechpartner f├╝r Unternehmen und die elektronische Verfahrensabwicklung von Formalit├Ąten und Verfahren zur Aufnahme und Aus├╝bung einer Dienstleistungst├Ątigkeit. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf die Ausgestaltung der zugrunde liegenden Informationssysteme und der IT-Infrastruktur. Der Beitrag stellt den Ansatz eines Integrierten Produktund Prozessmodells f├╝r dienstebasierte Anwendungen und Architekturen vor und zeigt, wie dieser zur Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie eingesetzt werden kann.


Full Text: PDF

Gesellschaft f├╝r Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-227-7


Last changed 24.01.2012 22:01:51