Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


MMS 2007: Mobilität und mobile Informationssysteme, 2nd conference of GI-Fachgruppe MMS, March 6th, 2007 in Aachen, Germany P-104, 115-126 (2007).


2007


Editors

Birgitta König-Ries (ed.), Franz Lehner (ed.), Rainer Malaka (ed.), Can Türker (ed.)


Contents

Anforderungen in mobilen geschäftsprozessen und ihre auswirkungen auf die architektur mobiler systeme

Gruhn and Köhler

Abstract


Die Unterstützung mobiler Arbeiter mit mobilen IT-Lösungen kann erhebliche Verbesserungen in den mobilen Geschäftsprozessen eines Unternehmens erzeugen. Die wesentliche Eigenschaft eines solchen mobilen Systems ist die Fähigkeit, sich mittels Mobilfunk mit einem zentralen Server zu verbinden, um z.B. auf Kundendaten zuzugreifen. Die Häufigkeit und der Ort der Nutzung, die benötigte Da- tenaktualität, Anforderungen an die Benutzeroberfläche und vieles mehr sind zentrale Aspekte, die bei der Entwicklung passender Systemarchitekturen berücksichtigt werden müssen. Dieser Beitrag stellt vier typische Architekturen für mobile Systeme vor und beschreibt detailliert ihre wichtigsten Eigenschaften. Darüber hinaus werden häufige Anforderungen aus mobilen Geschäftsprozessen vorgestellt und die aus ihnen resultierenden Implikationen für die genannten Architekturen diskutiert.


Full Text: PDF

ISBN 978-3-88579-198-0


Last changed 04.10.2013 18:13:42