Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Unternehmen Hochschule, Symposium UH2001, 26. September 2001, Wien, Österreich, Proceedings. P-06, 17-31 (2001).

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
2001


Editors

Hans-Jürgen Appelrath (ed.), Rolf Beyer (ed.), Uwe Marquardt (ed.), Heinrich C. Mayr (ed.), Claudia Steinberger (ed.)


Copyright © GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn

Contents

Anforderungen an die IV-Infrastruktur von Hochschulen

Elmar Sinz and Benedikt Wismans

Abstract


Defizite im Bereich der IV-Infrastruktur (IV = Informationsverarbeitung) werden an Hochschulen allenthalben beklagt. Die Beseitigung oder Milderung dieser Defizite ist aber nicht alleine durch Investitionen zu erreichen. Vielmehr ist eine ganzheitliche Analyse und Gestaltung des Systems Hochschule in Bezug auf eine geeignete IV-Unterstützung seiner Prozesse erforderlich. Ziel des vorliegenden Beitrags ist es, anhand eines konzeptuellen Rahmens grundlegende Anforderungen an die IV-Infrastruktur von Hochschulen aufzuzeigen. Dieser Rahmen spiegelt den Aufgabenkomplex der betrieblichen Querfunktion In- formationsmanagement (IM), differenziert nach strategischen, administrativen und operativen Aufgaben, an den Modellebenen der Unternehmensarchitektur, angewandt auf das \?Unternehmen Hochschule“. Den Hintergrund des Beitrags bilden die Erfahrungen der Autoren im Bereich der Analyse und Gestaltung von Hochschulprozessen sowie der Entwicklung und Ein- führung von Hochschul-Software.


Full Text: PDF

GI, Gesellschaft für Informatik, Bonn
ISBN 3-88579-338-5


Last changed 04.10.2013 17:52:44