Gesellschaft für Informatik e.V.

Lecture Notes in Informatics


Ausgezeichnete Informatikdissertationen 2005 D-6, 85-94 (2006).

Gesellschaft Informatik, Bonn
2006


Editors

Dorothea Wagner (ed.)


Copyright © Gesellschaft Informatik, Bonn

Contents

Virtuelle Endoskopie fuer Praeoperative Planung und Training von EndonasalerTranssphenoidaler Hypophysenchirurgie

André Neubauer

Abstract


Endoskopie wird seit wenigen Jahren als minmimal-invasive und daher patientenfreundliche Methode der transsphenoidalen Entfernung von Hypophysentumoren eingesetzt. Um die Risiken einer solchen Operation minimal zu halten, ist eine umfassende Vorbereitung essentiell. Virtuelle Endoskopie kann als Übungswerkzeug zur Planung von Eingriffen und als Orientierungshilfe während der Operation eingesetzt werden. Dieser Artikel beschreibt STEPS, ein Softwaresystem basierend auf virtueller Endoskopie, das Chirurgen hilft, sich an die endoskopische Betrachtung der Anatomie, den Umgang mit Instrumenten, den endonasalen, transsphenoidalen Zugang und sonstige Herausforderungen, die diese Operationsmethode mit sich bringt, zu gewöhnen. STEPS hilft außerdem erfahrenen Chirurgen, einen individuell auf den Patienten abgestimmten Eingriff durch präoperative Untersuchung der intrakraniellen Anatomie, die Identifizierung hervorstechender Charakteristika und Planung des Zugangs, sowie der tatsächlichen chirurgischen Prozedur, vorzubereiten. Das System bietet interaktive Vi- sualisierung, Orientierungsund Wahrnehmungshilfen und ermöglicht die Simulation des Eingriffs, auch mithilfe von haptischem Feedback.


Full Text: PDF

Gesellschaft Informatik, Bonn
ISBN 978-3-88579-410-3


Last changed 12.06.2012 13:43:24